14 Jun

Crowdsourcing im Marketing

Was bei Wikipedia funktioniert, nutzen immer mehr Marketing Profis aus guten Gründen: Kunden und Zielgruppen in die Produktentwicklung einzubinden, spart oftmals eine Menge Geld und jede Menge Produkte, die kein Mensch braucht. Mal ganz davon abgesehen, dass jeder, der sich engagiert einbríngt, auch wissen will, was am Ende rauskommt.

Crowdsourcing im Marketing ist also Produktentwicklung mit Kundenbindung … oder?